Auch in diesem Jahr arbeiteten verschiedene Klassen und einzelne Schüler an den unterschiedlichen Themen des Europäischen Wettbewerbes. Fast 450 Arbeiten erreichten die Landesjury in Schleswig-Holstein, die besten Arbeiten nahmen am bundesweiten Entscheid teil. Darunter waren die Stop-Motion-Filme von Jenny Middeke und Philias Reimers (Kunst-Kurs Q1, Frau Kotterba) zum Thema „Selfie“. Aus Schleswig-Holstein setzten sich 20 besonders herausragende Wettbewerbsbeiträge bundesweit durch und wir freuen uns sehr, dass Philias Reimers einen Bundespreis erhalten wird. Dieser wird ihm Ende Mai im Landeshaus in Kiel überreicht.



Den Film kann auf der Homepage des Wettbewerbes ansehen.


Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Leistung!

     

nach oben
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung