Für den Wettbewerb reichten wieder zahlreiche Schüler unserer Schule Beiträge ein. Das Thema lautete in diesem Jahr "Typisch Sylt!? Typisch friesisch!?". Bei der Preisverleihung im Friesensaal am 24.02.12 wurden die Arbeiten in verschiedenen Kategorien geehrt. Die Beiträge konnten bei Kaffee und Kuchen angesehen werden und auch einige der Filmbeiträge wurden vorgeführt. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über das Lob der Jury, die Urkunden und die Geldpreise.

Den 1. Preis im Bereich Film gewannen Till Lauritzen (6 g) und Marco Pennino (7 g). Sie dokumentierten in zahlreichen Interviews mit Insulanern unterschiedlichen Alters, was für diese als typisch friesisch gilt. Der Film zeichnete sich durch facettenreiche Portraits aus, da die Interviewpartner von Till und Marco mit Bedacht ausgewählt und befragt wurden.

Marie Hornbogen 7 g erhielt den 2. Preis im Bereich Collage. Nick Schestag, Fabian Lissner, Merlin Reimers und Birger Rogge (8 f) wurden ebenfalls für ihre gemeinsam erstellten Zeichnungen ausgezeichnet.

Auch verschiedene Inselmodelle wurden in einer eigenen Kategorie prämiert: mit dem 2. Preis wurden Paula Smedt 6 c und Jakob Smedt 7 g für ihr liebevoll mit Getreide gestaltetes Modell von Morsum belohnt.

Im Bereich Print gewann der Kunstkurs der 12. Klasse den 1. Preis für die Zeitung "Interessante Narbe", eine künstlerisch-gestalterische Annäherung an die Alte Listlandstraße. Den 2. Preis erhielt die Klasse 10 f für ihr Faltblatt über die Sylter Künstlerin Ursula Hensel-Krüger, welches die Klasse anlässlich der letztjährigen Ausstellung aus dem Nachlass der Künstlerin in der Stadtgalerie erstellt hatte.

MarcoTill_klMarie_klBirgerMerlin_klGeschwister_kl

 

 

 

 

Bildergalerie

Text: J. Kotterba

     

nach oben
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung